Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Sammlermünzen schenken: So gelingt der Start in die Numismatik

In Zeiten von Nullzinsen und Anlagenotstand hat ein in Deutschland traditionell seit Generationen sehr beliebtes Geschenk allmählich ausgedient: Wer seinen Lieben zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zu anderen besonderen Anlässen etwas Gutes tun möchte, sollte heutzutage nicht mehr einen Umschlag mit Bargeld überreichen, weil das Geld auf dem Sparbuch oder im Sparstrumpf durch die Inflation schleichend an Wert verliert. Stattdessen gewinnt das Edelmetall-Investment an Bedeutung - und für viele Anleger ist es ganz nebenbei der Einstieg in die aufregende Welt der Sammlermünzen. Bei der Numismatik handelt es sich um eines der ältesten Hobbys der Welt. Und auch diejenigen, die noch nicht zum Kreis der Münzensammler gehören, können mit einer numismatischen Überraschung erfreut werden.

Welche Münzen eignen sich als Geschenk?

Mit klassischen Edelmetall-Anlagemünzen machen Sie garantiert nichts falsch, wenn Sie einen lieben Menschen beschenken möchten - selbst wenn dieser keine numismatischen Vorerfahrungen hat. Denn bei Bullionmünzen handelt es sich um eine Ersatzwährung in Gold oder Silber - und der Beschenkte kann die Münze jederzeit bei Banken oder spezialisierten Edelmetallhändlern zu Geld machen. Außerdem sind die meisten Anlageprodukte auch in ästhetischer Hinsicht ein Hingucker: Münzen wie der Panda aus China oder die Lunare aus Australien erscheinen jedes Jahr mit einem neuen Motiv.

Neben modernen Anlagemünzen gibt es eine weitere Produktkategorie im Sortiment der klassischen Edelmetallhändler, welche sich ideal als Geschenk eignen: So genannte „Kurantmünzen“ werden nah am aktuellen Goldpreis verkauft, es handelt sich hierbei aber um historische Münzen. Sie wurden einst in hoher Auflage geprägt und haben leichte Gebrauchsspuren aus dem Zahlungsverkehr, daher sind sie nicht in erster Linie als Sammlerstück interessant. Ihr Wert ergibt sich stattdessen aus dem aktuellen Goldpreis und sie lassen sich jederzeit bei Edelmetallhändlern oder Banken in Geld umtauschen. Durch ihre historischen Motive transportieren sie jedoch den Glanz vergangener Zeiten und machen Lust auf mehr. Besonders weit verbreitet sind die Goldmark-Münzen aus dem Deutschen Kaiserreich sowie die Vreneli-Münzen aus der Schweiz.

Wenn der Beschenkte bereits über grundlegende numismatische Kenntnisse verfügt oder zumindest ein Faible für Geschichte hat, bietet die Welt der historischen Sammlermünzen viele Überraschungen, welche exzellent als Geschenk geeignet sind. Zuerst sollte natürlich ermittelt werden, ob der Beschenkte ein besonderes Sammelgebiet hat. Hierbei kann es sich um eine bestimmte Epoche, ein Land oder ein bestimmtes Motiv handeln. Besonders beliebt sind beispielsweise Schiffsmotive oder Tiermotive.

Auch wenn der Beschenkte bisher nicht in die Numismatik eingetaucht ist, gibt es ein paar bewährte Anknüpfungspunkte für die erste eigene Münze als Grundstein für eine Sammlung - beispielsweise der Geburtsort oder die Heimat Region. So ist bei Menschen aus Bayern eine silberne Münze aus dem 19. oder frühen 20. Jahrhundert aus dem Königreich Bayern sicher eine gute Wahl. Eine schöne Geste wäre es zudem, wenn die Münze eine Verbindung zum Geburtsjahr des Geburtstagskindes hat - oder zum aktuellen Kalenderjahr. In diesem Jahr dürften beispielsweise viele US-amerikanische Morgan-Dollar verschenkt werden, denn diese Münzen zählen zu den bekanntesten Silbermünzen der Vereinigten Staaten von Amerika und wurden im Jahr 1921 erstmals geprägt.

Bei der Auswahl eines passenden Geschenkes sollten Sie möglichst auf Standardware setzen – exotische Münzen lassen sich meist nur schwer weiterverkaufen. In Deutschland zählen die heimischen Gedenkmünzen in Silber und Gold zu den Klassikern, außerdem die Zwei-Euro-Münzen aus ganz Europa sowie historische Münzen aus dem Kaiserreich, besonders gern in Gold. Im Investment-Bereich gilt grundsätzlich: Je größer die Münze oder der Barren, desto besser ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein kleiner Barren zu einem Gramm ist ein wunderbares Geschenk mit einem hohen symbolischen Wert, allerdings ist der Preis pro Gramm durch die fixen Prägekosten vergleichsweise hoch. Bei einem Budget im zweistelligen Bereich ist es daher ratsam, auf eine Silberanlagemünze auszuweichen – in diesem Produktsegment gibt es neben den Standardausführungen zu einer Unze auch Silbermünzen zu zwei und zehn Unzen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***