Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

DM-Gedenkmünzen: Die Deutsche Markt lebt in Silber weiter

Viele Sammler denken mit Wehmut an das Jahr 2001 zurück, denn in diesem Jahr mussten sie sich von der Deutschen Mark verabschieden. Diese Währung stand sinnbildlich für den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg und für Wohlstand und Sicherheit in den darauffolgenden Jahrzehnten. Der Übergang von den nationalen Währungen zum Euro als gemeinsamem Zahlungsmittel für die meisten Europäer wurde hierzulande mit gemischten Gefühlen wahrgenommen. So war es auch wenig verwunderlich, dass ein regelrechter Run auf die goldene Abschiedsmark einsetzte, die den fulminanten Schlusspunkt für ein beliebtes Sammelgebiet setzte.

Auch zwanzig Jahre später ist die Deutsche Mark in den Sammelalben und in so manchen Sparstrümpfen noch weit verbreitet und steht hoch im Kurs. Dafür gibt es einen handfesten Grund. Viele Gedenkmünzen aus der Zeit der deutschen Mark wurden in Silber geprägt und auch die erste Umlaufmünze mit einem einen Wert von fünf Mark, bekannt als „Silberadler“, enthält einen Edelmetallanteil. Aus diesem Grund sind die Gedenkmünzen aus der DM-Zeit bis heute bei Händlern zu bekommen und werden sogar als Alternative zu klassischen Anlagemünzen verstanden.

Neben passionierten Sammlern, welche der deutschen Mark seit Jahrzehnten treu sind, entdecken auch Neulinge die jüngere Geschichte der deutschen Münzprägung. Denn viele Motive wie beispielsweise die erste Gedenkmünze in DM-Währung zu Ehren des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg sind inzwischen zu erschwinglichen Preisen zu bekommen. In den vergangenen Jahren sind die Sammlerwerte für deutsche Münzen leicht zurückgegangen, weil viele Sammler versterben und ihre Sammlungen bei Auktionen aufgelöst werden. Inzwischen ist jedoch ein Boden erreicht und mit einem überschaubaren Budget lässt sich eine Gedenkmünzen-Sammlung in Deutscher Mark problemlos vervollständigen.

Als Königsklasse des Sammelgebietes gelten die ersten fünf Silber-Gedenkmünzen, die ab dem Jahr 1953 herausgegeben wurden. Neben der bereits erwähnten Gedenkprägung „Germanisches Museum“ (sie trägt noch die Jahreszahl 1952) zählen die Münzen zum 150. Todestag von Friedrich von Schiller (1955), 300. Geburtstag von Ludwig Wilhelm Markgraf von Baden (1955), 100. Todestag von Joseph Freiherr von Eichendorff (1957) und 150. Todestag von Johann Gottlieb Fichte (1966) zu den beliebtesten deutschen Gedenkmünzen aus der Zeit der Deutschen Mark. Insgesamt 28 Stück wurden von 1953 bis 1979 ausgegeben und hatten einen Silberanteil von 62,5 Prozent, der Rest bestand aus Kupfer und das Gesamtgewicht bei 11,2 Gramm. Ab 1979 kam eine unedle Legierung namens "Magnimat" zum Einsatz. Es wurden 15 weitere Motive von 1980 bis 1986 ausgegeben. Beliebt sind zudem die Gedenkmünzen mit einem Nennwert von 10 Mark, die ab dem Jahr 1970 geprägt wurden und ebenfalls einen Silbergehalt aufwiesen.

Das Sammelgebiet der deutschen Gedenkmünzen aus der Ära der Deutschen Mark ist ein gutes Beispiel für eine Mischung aus den beiden Motivationen „Sammeln“ und „Anlegen“. Denn während einzelne Motive einen Sammlerwert erzielen, der deutlich oberhalb des Metallwertes liegt, sichert der Silbergehalt den Wert der Münzen nach unten ab. Es gibt also sozusagen zwei Preise für die DM-Münzen – den Sammlerwert und den Metallwert. Und weil die Bundesbank den Umtausch von Umlaufmünzen aus der Zeit der Deutschen Mark zeitlich unbegrenzt garantiert, kommt sozusagen eine dritte Wertversicherung dazu, die sich aus dem Wechselkurs zwischen Mark und Euro ergibt – denn für 1,95583 Deutsche Mark gibt es bis heute einen Euro.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***