Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Wiedervereinigung auf deutschen Münzen: Eine Sternstunde der deutschen Geschichte und Numismatik

Wer Anfang der Neunzigerjahre eine der vielen regionalen Münzenbörsen in Deutschland besuchte, konnte mit eigenen Augen erleben, dass die Wiedervereinigung in der Numismatik im Rekordtempo vollzogen wurde. Denn das gemeinsame Hobby haben die Menschen in Ost und West auch während der Teilung fortgeführt und konnten es kaum erwarten, die Münzen des jeweils anderen Deutschlands zu bestaunen, zu kaufen oder einfach nur mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln.

Die Wiedervereinigung markiert auch für das Münzensammeln in Deutschland einen Wendepunkt. In den Jahrzehnten zuvor gab es nicht nur zwei politische Systeme auf deutschem Boden, sondern auch zwei getrennte Münzenwelten. Und diese stellten durchaus ein Spiegelbild der Zeit dar: Während die Deutsche Demokratische Republik auf ihren Münzen staatstragend daherkam und ihre großen Denker, prächtigen Bauten und wichtigen Jubiläen eher konservativ und minimalistisch darstellte, experimentierte die Bundesrepublik durchaus bei der Gestaltung ihrer Münzen. Auch beim Materialeinsatz war die Teilung erkennbar: In der DDR wurde Silber als Münzmetall äußerst sparsam eingesetzt, nur fünf Motive wurden aus 800er Silber gefertigt und der überwiegende Teil der Münzen entstand aus so genanntem „Neusilber“, also einer unedlen Legierung aus Kupfer, Zink und Nickel.

Münzensammler hatten es in Ostdeutschland nicht unbedingt leicht. Die meisten Gedenkmünzen wanderten direkt in den Export, um dem Staat dringend benötigte Devisen zu beschaffen. Die Sammler waren in Vereinen organisiert, die einen Teil der Aufgabe erhalten konnten. Dennoch war es schon zu DDR-Zeiten so gut wie unmöglich, alle 122 Ausgaben zu besitzen.

In der Bundesrepublik Deutschland vollzog sich die Wiedergeburt der Numismatik deutlich schneller. Die erste Gedenkmünzen erschien bereits im Jahr 1952 und wurde zu einer numismatischen Ikone: Die Gedenkprägung zum 100. Geburtstag des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg ist bis heute eine der meistgesuchten deutschen Gedenkmünzen und ist immer noch ein Vielfaches des ursprünglichen Ausgabepreises wert.

Nicht nur in der Erinnerung vieler Sammler, die nach dem Fall der Mauer ihre Münzsammlung erweitern und neue Freundschaften schließen konnten, hat die Wiedervereinigung ihre Spuren hinterlassen. Sowohl die Deutsche Demokratische Republik als auch die Bundesrepublik Deutschland würdigen dieses besondere Ereignis mit Sonderprägungen: Im Jahr 1991 gab die Bundesrepublik Deutschland eine Zehn-Euro-Gedenkmünze zum Thema „200 Jahre Brandenburger Tor“ heraus - die Randschrift „DEUTSCHLAND EINIG VATERLAND“ deutet jedoch darauf hin, dass diese Münze im Speziellen die deutsche Wiedervereinigung würdigen sollte. Die Deutsche Demokratische Republik nutzte ihre letzte Gedenkmünze zu 20 Mark, um die Öffnung des Brandenburger Tores am 22. Dezember 1989 zu würdigen - dafür kam zur besonderen Würdigung dieses historischen Ereignisses erstmals 999,5er Silber zum Einsatz.

Die hohe Bedeutung der deutschen Wiedervereinigung wird auch dadurch verdeutlicht, dass anlässlich des 25. Jubiläums im Oktober 2015 ein völlig neuer Nennwert eingeführt wurde: Das Nominal liegt bei 25 Euro und wurde bewusst zum 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung gewählt. Ursprünglich wurde dieses Motiv bei einem Designwettbewerb für die 10-Euro-Gedenkmünze „20 Jahre Deutsche Einheit“ im Jahr 2010 eingereicht und hatte damals den zweiten Platz belegt, es wurde dann aber nachträglich für die Sondermünze zu 25 Euro verwendet. Außerdem war die Erinnerung an die historische Stunde der Wiedervereinigung ab dem Jahr 2015 millionenfach im Portemonnaie der Deutschen zu finden, über 30 Millionen Stücke einer Zwei-Euro-Gedenkmünze wurden geprägt. Und 2019 folgte eine weitere numismatische Premiere: Deutschland und Frankreich gaben gemeinsam eine Zwei-Euro-Gedenkmünze zum 30. Jahrestag des Mauerfalls heraus. Das Motiv ist mit deutscher und französischer Beschriftung verfügbar und macht die europäische Dimension der Maueröffnung deutlich.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
00420001032 00_Display_Mauerfall_30_Jahre_Mauerstueck_KAS03 2 Euro „Mauerfall im Mauerelement“ inkl. 2 Euro...
Zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls !
Maßstabsgetreues Mauerstück mit faszinierendem, thematisch zum Ereignis passenden Graffiti-Motiv !
8,90 €
10 Francs 30 Jahre Mauerfall Trabbi - Münze Vorderseite 10 Francs „Trabbi - 30 Jahre Mauerfall“ Gold
Motiv der Berliner East Side Gallery !
Die Ikone der DDR in feinstem Gold !
79,50 €
Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***