Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Kaiserreich-Fälschungen: So schützen Sie sich vor Imitaten aus Fernost

Ein Sprichwort innerhalb der Numismatik besagt, dass Münzfälschungen fast so alt sind wie die Münzen selbst. Und tatsächlich ist bis heute die Gefahr, beim Kauf von Sammlermünzen auf ein Imitat herein zu fallen, groß. Billige Fälschungen aus Fernost kommen für wenige Euro auf den deutschen Markt und werden hier in Kleinanzeigenportalen und Online-Auktionen mit fadenscheinigen Beschreibungen, die bewusst zweideutig formuliert sind, angeboten. Besonders groß ist die Gefahr bei Silbermünzen aus dem Deutschen Kaiserreich, weil es sich hierbei um ein weitverbreitetes Sammelgebiet und somit um einen lukrativen Markt für Fälschungen handelt.

Wie lassen sich Fäschungen erkennen?

Fälschungen aus dem Deutschen Kaiserreich lassen sich bei näherer Betrachtung jedoch ziemlich leicht enttarnen.. Denn die Betrüger nehmen es bei ihren Machwerken in den allermeisten Fällen nicht so genau. Zudem verfügen sie nicht über die präzisen Prägewerkzeuge, mit denen bereits vor über 100 Jahren Münzen hergestellt wurden.

Bei der Überprüfung einer Münze aus dem Kaiserreich auf Echtheit sollte der erste Blick der Randschrift gelten. Auf den Silbermünzen mit einem Nennwert von zwei Mark ist – wenn es sich um ein Original handelt - ein Riffelrand zu finden, die Münzen zu drei und fünf Mark wurden mit dem Schriftzug „Gott sei mit uns“ ausgestattet. Dieses Detail wird bei den meisten Fälschungen weggelassen, weil es äußerst aufwändig ist, eine Sendung präzise vorzunehmen. Üblicherweise sind Kaiserreich-Fälschungen sofort anhand eines glatten Randes zu erkennen.

Wenn bei diesem Detail keine Auffälligkeiten festgestellt werden, sollte als Nächstes die Beschriftung der Münze aus der Nähe betrachtet werden. Denn die groben Prägewerkzeuge, die bei Fälschungen aus Fernost zum Einsatz kommen, tun sich schwer bei der messerscharfen Abbildung von Buchstaben und Jahreszahlen. Auch der Prägebuchstabe ist eine Herausforderung für Fälscher und wird deshalb gern weggelassen. Auf Fälschungen sind die so genannten „Serifen“, also die kleinen Verzierungen der einzelnen Buchstaben, entweder nur angedeutet oder gar nicht sichtbar. Auf Originalen sind dagegen diese Verschnörkelungen mit scharfen Kanten zu erkennen.

Spätestens bei der Untersuchung der Bildseite der Kaiserreich-Münzen ist das Spiel mit den Fälschungen in den allermeisten vorbei. Denn die vielen Details, die in die Herrscher-Darstellungen eingearbeitet wurden, sind zu viel des Guten für Fälscher. Die Krone eines Monarchen, einzelne Haare in seiner Frisur, ein Orden auf der Uniform oder das Auge und Ohr - bereits vor über 100 Jahren war es möglich, solche und viele andere Gestaltungselemente detailgetreu und gestochen scharf auf Münzen abzubilden. Dies gelingt bei billigen Fälschungen aus Fernost normalerweise nicht. Wenn beispielsweise das Haupthaar eines Monarchen aus einer glatten Fläche besteht und keine Haarbüschel zu erkennen sind, ist allergrößte Vorsicht angebracht.

Ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick klingt, ist die Fälschungserkennung bei Kaiserreich-Münzen allerdings nicht. Denn viele Betrüger setzen auf Ablenkungsmanöver: Sie starten ihre Machwerke beispielsweise mit einer Patina aus oder gestalten die Münze so, dass der Eindruck von starken Abnutzungen entsteht. Sammler und Anleger sollten sich davon jedoch nicht irritieren lassen, sondern im Zweifel eine präzise Waage mitbringen sowie ein hochauflösendes Foto eines nachweislichen Originals. Hierbei sind Onlineshops von Münzenhändlern und insbesondere von Auktionshäusern hilfreich, denn dort werden die Münzen nicht nur auf Echtheit geprüft, sondern mit modernster Technik hochauflösend dokumentiert. Diese Aufnahmen sind somit als Vergleichsmaterial gut geeignet

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
00410000819 00_neu_BL01 Digitalwaage „LIBRA 100“ 0,01 g bis 100 g...
Beleuchtetes LCD-Display mit automatischer Abschaltfunktion !
6 verschiedene Wiegeeinheiten: g, oz, ozt, dwt, ct, gn !
Zur Zeit nicht verfügbar /
bitte anfragen.
Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***