Kauf auf Rechnung möglich!**
Fast 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

1/6 Taler „König Friedrich der Große“

Bestell-Nr. 3008-134 (01405140000_00)
01405140000 00_1_6_Taler_Friedrich_II_1751_A_RS
01405140000 00_1_6_Taler_Friedrich_II_1751_A_VS
   
190,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar Versandzeit: 2-6 Werktage

  • 01405140000_00
Sie können Artikel im Wert von 500,00 € zum selben Versandkostenpreis von 4,95 € hinzufügen.
Als König von Preußen gehört Friedrich II. zu den wichtigsten und monumentalsten... mehr
Produktinformationen "1/6 Taler „König Friedrich der Große“"
Als König von Preußen gehört Friedrich II. zu den wichtigsten und monumentalsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Friedrich der Große, Preußenkönig Friedrich oder auch der "Alte Fritz" - unzählige Beinamen sind dem großen Feldherren zuzuschreiben.

Friedrich wurde am 24. Januar 1712 in Berlin als Sohn Friedrich Wilhelms I., des „Soldatenkönigs“ geboren. Seine Mutter, Sophie Dorothea, die Tochter des Kurfürsten von Hannover und Königs von England, war der musische Gegensatz zu dem sehr strengen Vater. Obwohl er in die Rolle des Kronprinzen hineingeboren wurde, stieß ihn alles Soldatische ab. Als Achtzehnjähriger versuchte er einmal, die Armee heimlich zu verlassen, was ihm jedoch nicht gelang. Er wurde auf die Festung Küstrin gebracht, und sein Helfershelfer, der Leutnant Hans Hermann von Katte, wurde vor seinen Augen im Hof der Festung enthauptet. Jetzt begriff Friedrich den eisernen Willen seines Vaters und beugte sich ihm, auch als ihm Elisabeth Christine von Braunschweig-Bevern zur Frau verordnet wurde. Dennoch begannen mit dieser Ehe die vier glücklichsten Jahre in Friedrichs Leben, auf Schloß Rheinsberg in der Mark Brandenburg, wo er auch begann, dem französischen Philosophen Voltaire zu schreiben.

Als er nach dem Tod seines Vaters 1740 zum König von Preußen wurde, fand er vor allem zusammenhanglose Länder vor: Ostpreußen, Brandenburg und Besitzungen am Rhein. Der junge Mann hatte längst begriffen, dass mit diesem Preußen kein Staat zu machen war. Das wollte er ändern. Die Gelegenheit dazu fand sich, als in Wien plötzlich der deutsche Kaiser starb und dessen junge Tochter Maria Theresia Regentin der habsburgischen Erblande wurde. Friedrich nutzte diese Gelegenheit aus und fiel im Dezember des Jahres 1740 zum ersten mal mit seinem Heer in Schlesien ein und besetzte Breslau.

In Preußen fanden alle, die um des Glaubens Willen ihre Heimat verlassen mussten, ein neues Zuhause. Friedrich II. gründete in Berlin die Akademie der Wissenschaften, führte die Schulpflicht und die Pressefreiheit ein. Er wollte in seinem Staat die Aufklärung, also die geistige Unabhängigkeit seiner Untertanen ermöglichen, was ihm weitesgehend gelang.

In seiner Außenpolitik verlor er niemals sein Ziel, die Großmacht Preußen, aus den Augen. Er hatte sie geschaffen und dafür mit der Einsamkeit im letzten Abschnitt seines Lebens bezahlt. Nur seine Hunde, welche auf seinen Wunsch neben ihm begraben werden sollten, und sein Leibhusar waren in seinen letzten Stunden bei ihm, als er im August 1786 starb.

Dem großen Feldherrn zu ehren wurde im Zeitraum zwischen 1750 und 1755 dieser Silbertaler geprägt, der aus jeder Münzsammlung eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert macht. Diese immer seltener werdende Münze wurde zudem im Erhaltungsgrad "sehr schön" geprägt und ziert Friedrich II. Im seitlichen Portrait. Sie ist sehr gut erhalten und zeigt auf, wie fortschrittlich die Münzprägung und das Währungssystem seiner Zeit bereits funktionierte. Ein echtes Highlight in jeder Sammlung, daher empfehlen wir Ihnen hier schnell zuzuschlagen, bevor die Münze weiter im Wert steigt!
Ausgabeland: Königreich Preußen
Avers: König Friedrich II., der Große
Revers: Wappenadler auf Flaggen
Durchmesser (mm): 25.0
Erhaltung: (ss) Sehr schön
Materialname: Silber
Motiv: Herrscher
Nominal: 0.16
Prägezeitraum von: 1750
Prägezeitraum bis: 1755
Raugewicht (g): 4,9
Veredelung: Keine
01448060000 00_Preussen 1 Pf - 4 Pf 1841-60_BL Satz „1, 2, 3 und 4 Pfennig“
Friedrich Wilhelm IV. nimmt 1813 im Ersten Garderegiment zu Fuß an der Völkerschlacht bei Leipzig teil !
Über 150 Jahre alte Original-Münze !
Zur Zeit nicht verfügbar /
bitte anfragen.
Günstiger im Set
01405330000B00_1Schilling_Friedrich_Wilhelm_III_RS 1 Schilling „König Friedrich Wilhelm III.“
Original Schilling aus dem Königreich Preußen !
Gesucht: Die Münzen mit den Monogrammen der Preußischen Könige !
59,00 €
01405340000 00_4Groschen_Friedr_Wilhelm_II_VS 1/6 Taler = 4 Groschen „König Friedrich Wilhelm...
Nur 2 Jahre geprägt !
Erbauer des Brandenburger Tores in Berlin !
99,00 €
01405350000 00_Friedrich_Wilhelm_1_3Taler_VS 1/3 Taler „Friedrich Wilhelm II.“
Er war im 18. Jahrhundert König von Preußen !
Exklusives Sammelgebiet: Die Preußenkönige !
140,00 €
01405240000 00_1_2Taler_VS 1/2 Taler „König Friedrich II. der Große“
Das Kleingeld Preußens im 18. Jahrhundert
260,00 €
01405260000 00_18Gröscher_Friedrich_II_VS 18 Gröscher „König Friedrich der Große“
Über 250 Jahre alte Original Silbermünze !
Historische Rarität, Friedrich der Große, volkstümlich auch der „Alte Fritz“ genannt !
165,00 €
01405270000 00_3Groescher_VS 3 Gröscher „König Friedrich der Große“
Das Geld des großen Preußen-Königs !
Fast 250 Jahre alte preußische Silbermünze !
49,50 €
01405320000 00_1Pfennig_Friedrich_Wilhelm_II_RS 1 Pfennig „König Friedrich Wilhelm II.“
Der Neffe von Friedrich dem Großen !
Erbauer des Brandenburger Tores in Berlin !
67,00 €
Zuletzt angesehen
Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***