Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Veredelungen auf Münzen: Spezialeffekte begeistern anspruchsvolle Sammler

Die Faszination einer Münze ergibt sich nicht nur aus der Seltenheit oder dem Edelmetall-Gehalt, auch numismatische Spezialeffekte sorgen für Interesse. In Deutschland gewinnt die Veredelung von Münzen an Bedeutung, nachdem die Münze Deutschland in den letzten Jahren gleich mehrere Prägungen mit einer Veredelung auf den Markt gebracht hat. Während es bis zu ein paar Jahren noch völlig undenkbar war, dass deutsche Münzen ganz offiziell mit besonderen Eigenschaften wie einer Färbung verkauft werden, kämpfen die deutschen Münzprägestätten inzwischen mit zahlreichen faszinierenden Techniken um die Aufmerksamkeit der anspruchsvollen Kundschaft.

Zu den beliebtesten Veredelungen gehören so genannte „Farbapplikationen“. Hierbei wird das Münzbild durch eine farbliche Anpassung neugestaltet. Um die Farbe auf die Münze zu bekommen, gibt es zahlreiche Techniken. Von einem einfachen Klebemechanismus bis zu einem eingefärbten Stempel oder sogar einer manuellen Kolloration sind viele Methoden im Einsatz. Schon lange gelten Münzen mit Farbapplikation nicht mehr als Verunstaltung, sondern sind in der Fachwelt etabliert und akzeptiert. Besonders gern werden einzelne Teile einer Münze eingefärbt, um einen besonderen Aspekt des Themas zu unterstreichen.

Insbesondere in Asien und Amerika erfreuen sich solche Münzen besonderer Beliebtheit, die mit einem Edelmetall überzogen sind. So gibt es beispielsweise Prägungen, die eigentlich aus Silber bestehen, nachträglich jedoch mit exotischen Edelmetallen wie Schwarz-Ruthenium veredelt wurden. Weit verbreitet sind zudem Silbermünzen, die teilweise mit Gold überzogen sind. Hierdurch bekommt die Münze eine zusätzliche Dreidimensionalität mit faszinierenden Lichteffekten. Die Herstellung einer solchen Spezial-Gestaltung ist aufwändig, meist wird sie mithilfe einer Galvanisierung umgesetzt.

Als absolute Raritäten in der Welt der Münzen gelten besondere Prägungen, die mit einem Diamanten veredelt wurden. Diese Technik kommt nur selten zum Einsatz, weil der Materialeinsatz für die Prägestätten äußerst hoch ist. Erste Münzen mit Diamanten-Applikationen waren ab dem Jahr 2000 zu beobachten, unter anderem die Türkei gilt als Geburtsland dieser besonderen Veredelungstechnik. Zuletzt hat sogar ein europäisches Land diese Prägetechnik für sich entdeckt: Österreich hat eine Tiermünzenserie entwickelt, bei der die Augen des Tieres durch einen Kristall dargestellt werden.

Zu den neueren Errungenschaften in der Welt der numismatischen Spezialeffekte zählt die Polymertechnologie. Hierbei handelt es sich um eine Entwicklung aus Deutschland, mit der ursprünglic die Münzprägung sicherer gestaltet werden sollte. Doch während die meisten Verkaufsautomaten noch nicht die innovativen Gedenkmünzen aus Deutschland mit dem Plastikring als Zahlungsmittel akzeptieren und den Ring auf Echtheit überprüfen können, begeistern die deutschen Prägestätten die Münzensammler in Deutschland und aller Welt mit dieser aufwändigen Prägetechnik. Der Polymerring lässt sich in beliebigen Farben und sogar transparent gestalten und verleiht jeder Münze das gewisse Etwas.

Neben diesen großen Trends gibt es noch zahlreiche weitere Technologien, die in der Münzprägung zum Einsatz kommen. Egal ob es um Glas-Inlays geht, mit denen beispielsweise ein Kirchenfenster auf einer Münze imitiert wird, eine dreidimensionale Applikation eines Gebirges auf einem Münzrelief oder eine Münze in Form eines Hockey-Pokals – der Kreativität sind durch neuartige Prägetechniken keine Grenzen gesetzt. Und die Veredelungen machen deutlich, dass es sich bei der Münzprägung auch im 21. Jahrhundert um eine Kunst und ein Handwerk handelt, für das allergrößte Präzision unverzichtbar ist.

Wer zum ersten Mal eine Münze mit Veredelung kauft, sollte nicht auf vereinzelte Stimmen hören, die Veredelungen für eine Modeerscheinung halten: Dieses Teilgebiet der Numismatik ist inzwischen absolut akzeptiert. Vor allem in Asien und Amerika ist die Nachfrage nach Münzen mit Spezialeffekten gewaltig und die Sammler dort sind bereit, hohe Summen für exotische Münzeffekte zu bezahlen. In Verbindung mit einer äußerst geringen Auflage und einem anerkannten Ausgabeland haben sich zahlreiche Münzen mit Verfehlungen zu gesuchten Raritäten entwickelt und ihren Wert vervielfacht.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
25x5 Euro polare Zone in Rolle - Münze Vorderseite 25x 5 Euro Polare Zone in Originalrolle
6. und letzte 5 €-Ausgabe der Serie „Klimazonen der Erde“ !
Mit pink-farbenem Polymerring !
177,00 €
63010822019F20_3E_Spinosaurus_BL 3 Euro Super Dinosaurier Spinosaurus...
Erstausgabe der Serie „Super Saurier“ !
Limitierte Auflage: Nur 65.000 Ex. !
54,50 €
13020382013S10_10D_O_Canada_Maple_Leafs_VS 10 CAN-Dollar „Maple Leaf“ O Canada
Schweres Silber (999) !
Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !
39,50 €
1 Unze Wal Vergoldung - Münze Vorderseite 20 Francs „Blauwal“ 1 Unze Silber mit...
Aus der Erfolgs-Serie „World's Wildlife“ !
Mit hochwertiger Goldveredelung !
59,90 €
5 Dollar Geburtsstein November - Vorderseite Münze 5 Dollar Harmonie - Silber
Mit echtem Swarovski-Kristall !
Höchste Prägequalität: „Polierte Platte“ !
44,00 € 59,90 € *
Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***