Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Mini-Goldmünzen als Investment-Alternative

In der Welt des Edelmetall-Investments ist die Unze das Maß aller Dinge. Alle modernen Anlagemünzen werden mindestens in der Standardausführung mit einem Gewicht von einer Unze geprägt. Daneben bieten die meisten Prägestätten jedoch auch kleinere Varianten an, meist mit einem Gewicht von einer ½ Unze sowie 1/4 Unze. Bei den meisten Produzenten endet die Produktpalette bei der Gewichtseinheit zu einer Zehntel-Unze, vereinzelt gibt es sogar Mini-Goldmünzen mit einem Gewicht von einer 1/20 Unze – diese bringen also nur rund 1,55 Gramm auf die Waage.

Wer sich die Mühe macht, die unterschiedlichen Gewichtseinheiten zu vergleichen und den Preis pro Gramm zu errechnen, wird schnell feststellen, dass die kleinen Stückelungen in finanzieller Hinsicht nicht unbedingt sinnvoll erscheinen.
Die fixen Herstellungskosten, beispielsweise die Produktion eines Prägestempels sowie die Aufwendungen für Lagerung und Transport, fallen pro Münze an - egal wie schwer sie ist. Dadurch fallen diese Kosten bei kleineren Münzen proportional stärker ins Gewicht. Es ergibt sich dementsprechend ein höherer Gramm-Preis bei den kleineren Goldmünzen.

Warum sollten Sie dennoch in kleinere Münzen investieren?

Dieser Aufpreis lohnt sich allerdings, denn durch den Einsatz von kleinen Stückelung sichern sich Edelmetall-Anleger eine größere Flexibilität und bleiben auch bei unvorhergesehenen Ereignissen auf der sicheren Seite. Sie müssen beispielsweise bei einem kurzfristigen Liquiditätsbedarf nicht einen großen Barren oder eine Münze komplett verkaufen, sondern können den benötigten Gegenwert in Form von kleinen Einheiten passgenau aus ihrem Edelmetall-Portfolio entnehmen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, zumindest einen kleinen Teil des Edelmetall-Vermögens in kleinen Goldmünzen vorzuhalten. Sie sind nicht nur als Inflationsschutz bestens geeignet, sondern können im Krisenfall als Ersatz-Zahlungsmittel eingesetzt werden.
Dies trifft auf große Goldbarren oder Goldmünzen nur bedingt zu, sie eignen sich eher für größere und außergewöhnliche Anschaffungen. Und selbst wenn ein Zusammenbruch des Währungssystems wohl nicht unmittelbar, sollten Investoren jetzt vorsorgen – es gibt genügend Beispiele aus vergangenen Jahrhunderten, als diejenigen auf der sicheren Seite waren, die eine Goldreserve angelegt hatten.

Kleine Goldmünzen kommen übrigens nicht nur im Edelmetall-Investment vor, sie sind auch als Geschenk beliebt. Sie ermöglichen den Kauf von Gold mit einem Budget im zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Bereich. Zudem sind auch kleine Goldanlagemünzen in aller Welt anerkannt und lassen sich jederzeit wieder zu Geld machen.

Somit ist es durchaus sinnvoll, anstelle einer Banknote eine kleine Goldmünze oder einen kleinen Goldbarren zu schenken. Diese Ersatzwährung wird nämlich nicht durch die negative Realverzinsung aufgefressen, sondern steigert im besten Falle sogar noch ihren Wert und ist dabei noch schön anzusehen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***