Angebote in:
Bald ist es soweit:
Kauf auf Rechnung möglich!**
Über 50 Jahre Erfahrung!
100 % Echtheit garantiert!
20 Tage Rückgaberecht!

Libertad aus Mexiko: Ein Geheimtipp unter den Anlagemünzen

Wer ist der Vater des modernen Edelmetall-Investments?

Auf diese Frage werden die meisten Sammler und Anleger wohl mit dem "Krügerrand" antworten - die Anlagemünze aus Südafrika läutete im Jahr 1967 das Zeitalter des Edelmetall-Investments ein und war die erste moderne "Bullion"-Münze. Bei der Frage nach der Mutter des Edelmetall-Investments fällt die Antwort etwas komplizierter aus - doch es ist wahrscheinlich, dass eine ganz besondere Kandidatin vergessen wird, die durchaus ein Anrecht auf den Titel hat: Die Libertad.

Seit 1981 prägt die Casa de Moneda de Mexico die Anlagemünze in Gold und seit 1982 in Silber. Es handelt sich somit um eine der ältesten Bullionmünzen der Welt. Vor ihr wurden lediglich der Krügerrand und der Maple Leaf (im Jahr 1979) veröffentlicht und nach der Libertad folgten zahlreiche andere Bullion-Motive wie der American Eagle (1986), die Britannia (1987) und der Wiener Philharmoniker (1989). Doch obwohl die Mexikaner ziemlich "früh dran" waren, spielt die Libertad bis heute eine untergeordnete Rolle in der Welt der Anlagemünzen.

Welche Motive sind auf der Libertad abgebildet?

An der prächtigen Gestaltung kann es nicht liegen, dass die Libertad auch heute noch im Schatten steht. Die Vorderseite zeigt die Siegesgöttin Victoria, die für die Unabhängigkeit Mexikos steht. Sie wurden dem "El Ángel de la Independencia" nachempfunden, einem Denkmal in Mexiko-Stadt. Eine ähnliche Darstellung war bereits auf den legendären Centenario-Goldmünzen zu sehen, die Mexiko vor der Einführung der Libertad als Handels- und Anlagemünze prägte. Hinter der Statue ist schemenhaft eine Landschaft zu erkennen, aus der die beiden Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl hervor ragen.

Die Münzen in Gold und Silber wurden in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach überarbeitet, betroffen war davon auch die Rückseite der Münze: Ursprünglich war darauf das mexikanische Staatswappen zu sehen, außerdem die Länderbezeichnung "Estados Unidos Mexicanos". Seit dem Jahr 2000 wird das Wappen von zehn kleinen historischen Darstellungen des Wappens eingerahmt. Auffällig ist bei der Gestaltung, dass die Libertad keinen aufgeprägten Nennwert aufweist. Der Gegenwert in mexikanischen Pesos wird täglich in Anlehnung an den Silberpreis festgelegt.

Für den Exotenstatus des Libertad in Gold und Silber gibt es durchaus handfeste Gründe - vor allem die Auflage sorgt dafür, dass der Libertad heutzutage eher als Sammlerstück und nicht in erster Linie als Anlagemünze verstanden wird, auch wenn seine Ursprünge eindeutig in der Bullion-Welt liegen. In Silber wurden im Jahr 2020 nur 300.000 Stück geprägt, in Gold lag die Auflage für die Ein-Unzen-Standardausführung bei nur 1.100 Stück - eine derart extrem geringe Menge sorgt dafür, dass Anleger lieber zu Anlagemünzen greifen, die in hoher Auflage geprägt werden und dadurch mit einem geringen Prägeaufschlag verkauft werden.

Die niedrige Auflage des Libertad ist jedoch für Kenner ein spannendes Detail, denn die zurückliegenden Jahrgänge insbesondere der Goldmünze haben einen Sammlerwert entwickelt, der deutlich oberhalb des reinen Goldpreises liegt. Wer also bereit war, für die Libertad in Gold etwas mehr zu bezahlen und ein paar Jahre bis zum Weiterverkauf zu warten, kann sich über eine Rendite freuen, von der Besitzer eines Krügerrand nur träumen können.

Die Libertad zählt zu den schönsten Anlagemünzen der Welt und macht die hohe Qualität und Tradition der Casa de Moneda de México deutlich, die zu den ältesten Prägestätten der Welt zählt und bereits früh begann, den Markt für Goldanlagemünzen zu erschließen: Die historischen Peso-Goldmünzen wurde bis zum Jahr 1972 zu Anlagezwecken weitergeprägt und waren bis zur Einführung des südafrikanischen Krügerrands neben den österreichischen Goldmünzen in Kronen, Dukaten und Schilling die wichtigsten Alternativen für Privatanleger, die ihr Vermögen mit Gold schützen wollten

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter kostenlos abonnieren
und 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung erhalten!***
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Münzkurier per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Wöchentlich aktuelle Informationen über unsere Neuheiten!
  • Besondere Vorteile (exklusive Rabatte) für Newsletter-Abonnenten!
  • Hinweise auf Gewinnspiele und Sonderaktionen!
  • 5 Euro Gutschein für Ihre nächste Bestellung!***