• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Newsletter
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Die ersten Fünf

Die ersten Fünf

 

Die Geschichte der jungen Bundesrepublik, erzählt im Spiegel von fünf Sammlermünzen – die „ersten Fünf“ gelten als Krönung einer jeden Deutschland-Sammlung. Denn nach den Kriegswirren war an Münzensammeln noch nicht zu denken, sodass die Menschen den neuen Gedenkmünzen zuerst skeptisch gegenüber standen. Heute sind die ersten fünf Gedenkmünzen der Bundesrepublik wegen ihrer niedrigen Auflage zu gesuchten Schätzen geworden.

  • Mehrere Varianten

5 DM „Johann Gottlieb Fichte“

Bestellnummer: 3000-043
Deutschland, 1964, vz/st
ab 59,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • 3% sparen
  • Mehrere Varianten

5 DM „100 Jahre Germanisches Museum“

Bestellnummer: 3000-022
Deutschland, 1952, vz/st
ab 659,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • 13% sparen
  • Mehrere Varianten

5 DM „Markgraf von Baden“

Bestellnummer: 3000-031
Deutschland, 1955, vz/st
statt 299,00 €
ab 339,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Mehrere Varianten

5 DM „Joseph Freiherr von Eichendorff“

Bestellnummer: 3000-036
Deutschland, 1957, vz/st
statt 299,00 €
ab 299,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • 5% sparen

5x 5 DM „Die Ersten Fünf“

Bestellnummer: 3003-712
Deutschland, vz/st
statt 1.735,00 €
1.648,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 DM „Friedrich von Schiller“

Bestellnummer: 3000-025
Deutschland, 1955, PP
2.990,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 DM „Friedrich von Schiller“

Bestellnummer: 3000-027
Deutschland, 1955, vz/st
379,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Die ersten Fünf

Als die Bundesrepublik gerade mal ein paar Jahre alt war, entschloss sich die Regierung zur Herausgabe der ersten Gedenkmünze - doch im Jahr 1952 standen viele Menschen diesen neuartigen Prägungen noch skeptisch gegenüber. So sollen Arbeiter, die ihren Lohn in 5 DM Münzen zu Ehren des Germanischen Museums ausgezahlt bekamen, die Münzen abgelehnt haben - hätten sie die Münzen behalten, wären sie heute reich.

 

Die frühen Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland sind auch unter dem Spitznamen „Die ersten Fünf“ bekannt - dazu zählen die Münze zu 5 DM Germanisches Museum, gefolgt von einer 5 DM Münze zu Ehren von Friedrich Schiller, einer 5 DM mit dem Markgraf von Baden, der 5 DM in Erinnerung an Joseph Freiherr von Eichendorff und zuletzt die 5 DM Münze mit dem Kopf von Johann Gottlieb Fichte.

 

Die ersten Gedenkmünzen der BRD haben sich zu gesuchten Raritäten entwickelt – mit Auflagen von wenigen hunderttausend Stück, von denen ein nicht zu unterschätzender Teil verloren gegangen sein dürfte, zählen die Gedenkfünfer aus den ersten Jahren der jungen Bundesrepublik zu den am Meisten gesuchten Prägungen der vergangenen hundert Jahre mit Wertsteigerungen von mehreren 1.000 Prozent.

 

Den Auftakt in der Reihe der „ersten Fünf“ macht die Münze zu 5 DM Germanisches Museum, die anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg herausgegeben wurde. Sie zeigt auf der Bildseite eine ostgotische Fibel sowie das stilisierte Bild eines Adlers und ist damit eine der bekanntesten Münzen der Bundesrepublik Deutschland. Nach dieser ersten Gedenkmünze im Jahr 1952 standen die weiteren vier Prägungen im Zeichen von berühmten Deutschen – zum 150. Todestag des Dichters Friedrich Schiller kam die Gedenkmünze „5 DM Friedrich Schiller“ im Jahre 1955 heraus.

 

Es folgte die 5 DM zu Ehren vom Markgraf von Baden, der auch als „Türkenlouis“ bekannt wurde. 1957 kam die Gedenkmünze zu 5 DM Joseph Freiherr von Eichendorff heraus und würdigte den 100. Geburtstag des Freiherrn. Die höchste Auflage der „ersten Fünf“ hat die Münze zu 5 DM Johann Gottlieb Fichte, die erst 1966 auf den Markt kam und 495.000-mal geprägt wurde.