• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Pflege & Aufbewahrung

 

Das Sammeln von Münzen bedeutet das Sammeln von Werten und erlebter Geschichte. Damit Ihre kostbaren Stücke ansehnlich und wertvoll bleiben, gilt es einige Grundregel zu beachten.

 

Das Reinigen von Münzen
Trotz der Überschrift möchten wir folgendes vorneweg sagen: Das Reinigen von Münzen sollten man vermeiden! Man sollte stets bedacht sein, den Originalzustand einer Münze zu erhalten. Eine Münze zu reinigen, bedeutet zwangsweise immer, den Originalzustand zu ändern. Insbesondere gilt dies für patinierte Münzen. Auf antiken oder älteren Münzen bildet sich im Laufe der Jahrhunderte eine Patina, die in Sammler-Kreisen als besonderes Echtheits-Zeichen hoch angesehen ist.

 

Münzen gehen oft durch viele Hände, ehe sie Teil Ihrer Sammlung werden. Fingerabdrücke hinterlassen Fettspuren und oxidationsbedingte Flecken trüben das Münzbild. Hier hilft ein einfaches Reinigungsbad, dass die Münze nicht physisch beeinflusst. Im Allgemeinen gilt immer, fassen Sie Münzen stets am Rand an. Vermeiden Sie Berührungen des Münzenbildes. Um ein Beschädigen des Randes zu vermeiden, empfiehlt es sich eine gummierte Pinzette zu verwenden. Desweiteren sollten Sie immer Handschuhe tragen.

 

Im Handel gibt es verschiedene Münzbäder, die auf die Münzmetalle abgestimmt sind. Einfach der Anleitung des Herstellers folgen und die Münze waschen. Unser Tipp: Wenn Sie mehre Münzen waschen, niemals verschiedene Legierungen in demselben Bad reinigen. Wollen Sie in einem Waschgang mehr als eine Münze baden, achten Sie immer darauf das sie sich nicht berühren oder gar übereinander liegen.

 

Nach dem Bad im Reinigungsmittel muss die Münze unter fließendem Wasser ausgiebig abgespült werden. Anschließend folgt das Wässern, bei dem Sie die Münzen in eine Schale aus Glas, Plastik oder Porzellan legen. Lassen Sie beständig frisches Wasser nachlaufen um alle Rückstände des Reinigungsmittels zu entfernen. Verwenden Sie lauwarmes Wasser.

 

Nun müssen die Münzen getrocknet werden um unschöne Wasserflecken zu vermeiden. Legen Sie die gewaschenen Exemplare zwischen weiches, saugfähiges Papier. Im nächsten Schritt benötigen Sie feines, weiches, fusselfreies Fließpapier und pressen Sie dieses ohne Druck auf die Münze. Danach legen Sie die Münze auf einer trockenen, luftdurchlässigen Unterlage in die Wärme (z.B. über einen Heizkörper).

Zum Anfang

 

Entfernen von groben Verschmutzungen
Manchmal mag es passieren, dass das Münzbild grobe Verunreinigungen aufweist. Auch hier sollten Sie als erstes ein Münzbad wie oben beschrieben versuchen. Sollte sich der Schmutz nicht lösen, weichen Sie ihn ein und versuchen es mit abspülen. Auf keinen Fall sollten Sie reiben oder anderweitig auf die Münze einwirken! Polieren Sie eine Münze niemals!

Zum Anfang

 

Die richtige Aufbewahrung
Der wichtigste Schutz für Ihre Sammlung ist die richtige Aufbewahrung. Zur dauerhaften Lagerung sollten Sie einen Ort mit gleichmäßiger Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit wählen. Zur sicheren und repräsentativen Aufbewahrung gibt es verschiedene Münz-Alben oder Kassetten. Für besondere Stücke bieten sich auch edle Etuis an.

 

Münzen in Original-Kapsel oder andere Verpackung sollten Sie in Ihrem Zustand belassen. Als Original-Ausgabe erzielen solche Münzen stets die höchste Wertsteigerung. Exemplare in den Qualitäten Polierte Platte, Spiegelglanz oder Handgehoben sollten Sie auf keinen Fall direkt berühren. Ein Reinigen solcher Münzen führt in jedem Falle zu einem Qualitätsverlust. Belassen Sie diese edlen Münzen in der Original-Kapsel. Bei Silbermünze ist ein Anlaufen durch Oxidation im Laufe der Zeit möglich. Dies hat keinen Wertverlust zur Folge.

Zum Anfang