• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Newsletter
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Veröffentlicht am von

Newsletter vom 03/07/2020 +++ Neuer Münzkurier Juli online +++

 

man könnte meinen, dass Deutschland so langsam wieder zur Normalität zurückfindet. Auf den ersten Blick scheint das auch der Fall zu sein: Erste Lockerungen im öffentlichen Leben werden spürbar, wenngleich allerorts immer noch strenge Hygienevorschriften herrschen. Ich schreibe bewusst „auf den ersten Blick“, denn die wirklichen sozialen und ökonomischen Nachwehen des „Lockdowns“ werden erst in naher und mittelfristiger Zukunft sichtbar.

In einer solchen globalen Situation werden Edelmetalle wieder zum Gebot der Stunde. Und auch Investment-Koryphäen wie der US-amerikanische Hedgefonds-Manager John Paulson, so schreibt das Handelsblatt, setzen auf Edelmetall: und zwar Gold. Paulson ist überzeugt: Wegen steigender Staatsverschuldung – besonders der USA – und rasant wachsender Zentralbankbilanzen steht der Weltwirtschaft eine Phase hoher Inflation bevor. Und der beste Schutz gegen die Geldentwertung – diese wird 100%ig kommen – ist seiner Ansicht nach nur Gold.

Und Paulson steht keinesfalls alleine da: Die Analysten der Bank of America gaben bereits das Kursziel für Gold 3.000 Dollar pro Feinunze (rund 31 Gramm) aus. Auch Joe Foster, Fondsmanager und Edelmetallexperte beim Vermögensverwalter VanEck sagt: „Privatanleger als auch institutionelle Investoren bewerten die weltweite Gemengelage ganz genau und nüchtern. Das Ergebnis: Sie wenden sich dem Gold zu, als Wertaufbewahrungsmittel und Absicherung gegen Unsicherheit an den Märkten.“ In einer Umfrage der F.A.Z. bei Privatanlegern mit der Frage, welcher Geldanlage die Menschen den höchsten Wertzuwachs in den nächsten drei Jahren zutrauen, lag Gold (31%) mit großem Abstand vor Aktien (24%).

Weitsichtige Gold-Käufer kennen bereits das beruhigende Gefühl, Gold zu besitzen. Bei Emporium-Merkator können Sie bereits kleine Mengen zum absoluten Emporium-Merkator-Vorteilspreis bekommen. Maximale Sicherheit aus den Tresoren der Bundesbank gewähren Ihnen beispielsweise die 50 Euro „Orchesterhorn“ – die zweite große Goldausgabe der Bundesrepublik Deutschland in diesem Jahr. Bauen Sie Ihr Gold-Depot Stück für Stück weiter auf !

 

Hier geht´s zum Newsletter.

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Melden Sie sich jetzt an!