• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Newsletter
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Veröffentlicht am von

Neues EU-Mitgliedsland – Jetzt sind wir schon 28

 

Das 28. Land ist seit heute 0:00 Uhr offiziell Mitglied in der Europäischen Union. Der neue Zuwachs heißt Kroatien. Am Sonntagabend wurde das kleine Land von 170 internationalen Vertretern auf einer großen Feier in der Landeshauptstadt Zagreb herzlich begrüßt. Auch tausende neue EU-Bürger feierten ausgelassen den Beitritt in die neue Gemeinschaft.

 

Der EU-Ratspräsident Martin Schulz äußerte sich mit den Worten: „Es ist gut, wenn eine Familie wächst, vor allem unsere Familie der Werte, die Demokratie, Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit verpflichtet ist.“

 

Trotz der großen Feier und den vielen Begrüßungen und Beglückwünschungen, wurden dem Land auch einige Aufgaben und Verpflichtungen auferlegt. So sagte die Kanzlerin: „Gerade im Bereich der Rechtssicherheit und der Korruptionsbekämpfung sind noch viele weitere Schritte zu gehen.“

 

Nach dem Beitritt in die Europäische Union denkt der kroatische Notenbankchef Boris Vujcic schon einen Schritt weiter mit seiner Äußerung: „Wir wollen der Euro-Zone so schnell wie möglich beitreten.“ Kroatien wäre somit das 18. Land, das den Euro als Landeswährung führt.

 

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Melden Sie sich jetzt an!