• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Newsletter
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Länder

Länder

Historische Münzen liegen im Trend, nicht erst seit der Edelmetallhausse der vergangenen Jahre. Besonders beliebt sind in Deutschland die Münzen aus Nachbarländern wie beispielsweise den früheren Münzen des Kaiserreichs sowie später Königreichs Frankreich. Auch die Münzen der Nachbarn aus der Schweiz laden zum Sammeln ein. Russland erfreut als östlicher Nachbar mit der aufregenden Münzgeschichte des Russischen Zarenreiches. Auch die historischen Münzen der USA sowie Südafrika haben eine treue Liebhabergemeinde.

Commonwealth

Auch nach dem Untergang des britischen "Empire" halten die früheren Kolonien und ihr "Mutterland" zusammen - im "Commonwealth of Nations" arbeiten über fünfzig Staaten zusammen. Für Münzensammler ist dieses Gebiet besonders spannend, weil die Länder auch die Rückseiten ihrer Münzen miteinander teilen und das britische Staatsoberhaupt gemeinsam abbilden.

 

Frankreich

Der Franc als neue Währung der Franzosen hat eine lange Geschichte - er wurde nach der Revolution eingeführt und löste die französischen Livre ab. Seitdem kamen viele Goldmünzen in Umlauf, beispielsweise die Goldmünzen von Kaiser Napoleon oder Napoleon Bonaparte, der durch tiefgreifende Reformen wie der Justiz durch den Code Civil die staatlichen Strukturen Frankreichs bis in die Gegenwart hinein geprägt hatte.

 

Österreich-Ungarn

Österreich ist durch seinen numismatischen Botschafter, den Wiener Philharmoniker, in der ganzen Welt als Herkunftsland für höchste Prägequalität bekannt. Und viele Anleger entdecken neben den modernen Anlagemünzen der Alpenrepublik auch die historischen Münzen aus dem Kaiserreich Österreich-Ungarn, auf denen die legendären Habsburger Kaiser zu sehen sind.

 

Schweiz

Die Schweiz ist kein Mitglied der Eurozone, aber als Sammelgebiet auf dem europäischen Kontinent die erste Wahl für viele Sammler. Hier treffen Anleger auf ein Sammelgebiet, welches bis ins 19. Jahrhundert zurück reicht und viele Goldmünzen sowie Silbermünzen bereit hält, die mit niedrigen Auflagen hergestellt wurden und sich so zu echten Raritäten entwickelt haben.

 

Mexiko

Mexiko blickt auf eine vielfältige und traditionsreiche Münzprägegeschichte zurück - bereits 1535 gründete die spanische Krone eine Münzprägestätte auf mexikanischem Boden. Und die Münzen aus Mexiko der „Casa de Moneda“ sind wegen ihrer künstlerischen Gestaltung in aller Welt beliebt und mit niedrigen Auflagen echte Seltenheiten auf dem Markt der Sammlermünzen.

 

Russland

Die russische Zarenzeit fasziniert noch heute Münzensammler in aller Welt - über 300 Jahre währte die Romanow-Dynastie auf dem russischen Thron, sie endete erst 1917 im Zuge der Februar-Revolution und der Absetzung des letzten russischen Zaren. Und auch die Münzen der vergangenen Jahrhunderte sind zu absoluten Raritäten geworden.

 

USA

Die Entdeckung der neuen Welt, der Unabhängigkeitskrieg, der Goldrausch - die Geschichte der Vereingten Staaten von Amerika ist reich an aufregenden Episoden. Und Historische Silbermünzen Amerikas sind ein Zeugnis dieser spannenden Geschichte, genau so wie historische Goldmünzen aus den USA. Historische Münzen aus Amerika sind in Deutschland beliebte Sammlerstücke und erzielen hohe Wertzuwächse.