• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Estland

 

Estland ist erst seit 2011 in der Euro-Zone dabei - doch das malerische Land an der Ostsee hat sich schnell zu einem beliebten Sammelgebiet für Liebhaber von Euromünzen entwickelt. Niedrige Auflagezahlen und kunstvoll gestaltete Gedenkmünzen aus Gold und Silber sorgen dafür, dass das kleine Land im Baltikum längst kein numismatischer Geheimtipp mehr ist, sondern viele Sammler aus ganz Europa begeistert.

2 Euro „10 Jahre Euro-Bargeld“ Estland

Bestellnummer: 3002-705
Estland, 2012, bfr.
5,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

2 Euro „Paul Keres“

Bestellnummer: 3007-966
Estland, 2016, bfr.
7,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Neu

2 Euro „Estlands Weg in die Unabhängigkeit“

Bestellnummer: 3009-994
Estland, 2017, bfr.
5,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

2 Euro „Europaflagge - Estland“

Bestellnummer: 3007-030
Estland, 2015, bfr.
7,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

2 Euro „Paul Keres - Golden Stars“

Bestellnummer: 3009-979
Estland, 2016, bfr.
17,50 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Estland

Estland ist eine kleine, aber stolze Nation - aus diesem Grund fiel vielen Esten der Abschied von der "Krooni" schwer, war diese Währung zweifelsohne auch ein Zeichen der Unabhängigkeit der Baltenrepublik, die jahrhundertelang als Spielball der europäischen Mächte genutzt wurde und erst seit 1992 unabhängig war. Dennoch war die Einführung der Euromünzen in Estland auch ein freudiges Ereignis, immerhin wurde Estland im Januar 2011 das 17. Mitglied der Eurozone und das erste Land im Baltikum, welches die europäische Gemeinschaftswährung eingeführt hatte.

 

Euromünzen

Die Euromünzen aus Estland zeichnen sich auf den ersten Blick sicher nicht durch allzu große Phantasie aus - zu sehen ist auf allen Münzen ein Umriss des Landes, gestaltet von Lembit Lõhmus. Außerdem ist auf den Kursmünzen aus Estland die Landesbezeichnung "Eesti" zu lesen. Bereits 2004 konnten die Esten über mögliche Entwürfe für ihre Euromünzen entscheiden. Die Euromünzen aus Estland werden von den Nachbarn der finnischen Prägestätte in Vantaa hergestellt. Die Kursmünzen aus Estland sind aufgrund ihrer geringen Auflage bei Sammlern besonders begehrt.

 

2 Euro Sondermünzen

Estland ist im Euroraum also noch ein echter Neuling, erfreut seine numismatischen Anhänger jedoch regelmäßig mit neuen Gedenkmünzen. Aus Estland kamen beispielsweise 2 Euro Sondermünzen zum zehnjährigen Bestehen der europäischen Gemeinschaftswährung im Jahr 2012, die 2 Euro Sondermünzen aus Estland zählen zu den seltensten Stücken dieser Reihe. Die estnischen Prägungen sind an der Landeskennung "Eesti" zu erkennen.

 

Euro Gedenkmünzen

Auch nach der Einführung des Euro gibt Estland also eigene Gedenkmünzen heraus. Besonders begehrt sind die Euro Silbermünzen aus Estland. So erschien im Jahr 2011 eine Prägung zum Thema "Estlands Zukunft" sowie eine Prägung mit Silberring und Goldkern anlässlich der Euro-Einführung. Die ersten Euro Goldmünzen aus Estland erschienen übrigens weit vor der Euro-Einführung, bereits 1999 gab Estland eine Mini-Goldmünze mit dem Nennwert von 15,65 Krooni heraus, was damals dem Gegenwert eines Euros entsprach.