• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

5 Mark Gedenkmünzen

5 Mark Gedenkmünzen

Die 5 Mark Gedenkmünzen der Deutschen Demokratischen Republik bieten ein Spiegelbild wichtiger Ereignisse und Personen während der Zeit der deutschen Teilung. Viele Prägungen haben geringe Auflagen und sind zu gesuchten Sammlerobjekten geworden, nicht nur für Münzfreunde aus den östlichen Bundesländern. Auch im Ausland sind die Münzen der DDR stark nachgefragt.
  • Mehrere Varianten

5 Mark „Meißen“

Bestellnummer: 3000-891
DDR, 1983, st
ab 200,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Mehrere Varianten

5 Mark „20 Jahre DDR“

Bestellnummer: 3000-851
DDR, 1969, st
ab 3,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Mehrere Varianten

5 Mark „Meißen“

Bestellnummer: 3000-886
DDR, 1972, st
ab 3,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Mehrere Varianten

5 Mark „Internationales Anti-Apartheid-Jahr“

Bestellnummer: 3000-906
DDR, 1978, st
ab 11,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 Mark „20 Jahre DDR“ Nickelprobe

Bestellnummer: 3000-854
DDR, 1969, st
69,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 Mark „Robert Koch“

Bestellnummer: 3000-921
DDR, 1968, st
21,50 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 Mark „Heinrich Hertz“

Bestellnummer: 3000-928
DDR, 1969, st
35,00 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 Mark „Wilhelm Conrad Röntgen“

Bestellnummer: 3000-936
DDR, 1970, st
19,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
  • Mehrere Varianten

5 Mark „Brandenburger Tor“

Bestellnummer: 3000-862
DDR, st
ab 3,80 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

5 Mark Gedenkmünzen der DDR

Die Preise für 5 Mark Gedenkmünzen schwanken stark, weil auch die Auflagezahlen sehr unterschiedlich sind. Während die meisten 5 Mark Gedenkmünzen nur innerhalb des Kulturbundes verteilt wurden, gibt es auch einzelne 5 Mark Gedenkmünzen mit Millionenauflagen. Solche 5 Mark Gedenkmünzen waren auch im Umlauf zu finden. Das beste Beispiel ist die 5 Mark Gedenkmünze zum 20. Jahrestag der DDR, sie wurde aus einer bronzefarbenen Legierung aus Kupfer und Nickel hergestellt und mit über 50 Millionen Exemplaren alles andere als selten.

 

Bekannte Gedenkmünzen

Die ersten 5 Mark Gedenkmünzen waren im Jahr 1970 Robert Koch gewidmet. Auf den 5 Mark Gedenkmünzen der DDR wurden vor allem die Lebensdaten berühmter Deutscher gewürdigt, beispielsweise der 75. Todestag Heinrich Hertz oder der 125. Geburtstag Wilhelm Conrad Röntgen. Außerdem wurden besondere Jahresereignisse wie ein Internationales Jahr der Frau oder das Anti-Apartheid-Jahr auf 5 Mark Silber Gedenkmünzen der DDR abgebildet. In den letzten Jahren der DDR wurden verstärkt auch nationale Sehenswürdigkeiten wie Goethes Gartenhaus, die Wartburg bei Eisenach oder die Schloßkirche zu Wittenberg auf 5 Mark Silber Gedenkmünzen abgebildet. Zuletzt kam eine Münze zu Ehren von Kurt Tucholsky auf den Markt.

 

Der Trick der DDR

Die 5 Mark Gedenkmünzen aus der DDR hatten ein Gewicht von 12,2 Gramm und einen Durchmesser von 29 Millimetern, sie wurden aus einer Legierung aus Kupfer, Zink und Nickel hergestellt. Insgesamt wurden 122 verschiedene Motive auf Gedenkmünzen der Deutschen Demokratischen Republik von der Münzprägeanstalt der DDR zwischen 1966 und 1990 produziert. Die 5 Mark Gedenkmünzen waren üblicherweise nur schwer zu bekommen und wurden vor allem zur Erwirtschaftung von Devisen an Sammler in der alten Bundesrepublik sowie über Intershop-Läden der DDR verkauft. Sammler in der DDR bekamen 5 Mark Gedenkmünzen am ehesten über den Kulturbund, der 6000 Münzen pro Prägung erhielt, was allerdings nicht für alle Sammler ausreichte.