• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Kiwi

Kiwi

 

Er ist der numismatische Botschafter von Neuseeland: Der Kiwi ist auf den seltensten Silber-Anlagemünzen der Welt zu sehen. Die abgeschlossene Serie ist heutzutage nur noch schwer zu bekommen, Marktbeobachter rechnen mit steigenden Preisen. Verantwortlich dafür sind außergewöhnlich niedrige Prägezahlen. So ist die Kiwi Silbermünze für Sammler und Anleger gleichermaßen interessant.

1 NZ-$ „Kiwi - 2016“

Bestellnummer: 3007-796
Neuseeland, 2016, st
54,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

1 NZ-$ „Kiwi“ (1 Unze)

Bestellnummer: 3002-990
Neuseeland, 2013, st
65,50 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

New Zealand Kiwi

Neuseeland zählt zu den vergessenen Nationen auf dem Edelmetallmarkt - völlig zu Unrecht, wie ein Blick auf die einzige Anlagemünze aus Neuseeland zeigt: Auf der Silbermünze "Kiwi", die inzwischen als seltenste Silber-Anlagemünze weltweit gilt, ist der gleichnamige Vogel zu sehen. Der "Kiwi" ist besonders, weil er nicht fliegen kann und einen besonders krummen Schnabel hat. Seit 2004 ist der Kiwi der numismatische Botschafter von Neuseeland, wobei nicht nur die Münze diesen Namen trägt - auch die Neuseeländer selbst nennen sich humorvoll "Kiwis".

 

Seltenste Silber-Anlagemünze weltweit

Kurios mutet bei dieser Prägung an, dass die einzige Anlagemünze Neuseelands nicht von der New Zealand Mint herausgegeben wird. Die Silbermünze Kiwi erscheint bei der New Zealand Post und ist die seltenste Silber-Anlagemünze weltweit. Durch die streng limitierte und bewusst niedrig angesetzte Auflage erzielen die Kiwi Silbermünzen inzwischne hohe Sammlerpreise, insbesondere die Prägungen aus den Jahren 2004 bis 2008.

 

Einzigartige Münzserie

Die Kiwi Silbermünzen lassen noch aus weiteren Gründen die Herzen von Sammlern und Anlegern höher schlagen - die Investmentmünze wird in zwei Prägequalitäten hergestellt. So ist die Silbermünze Kiwi neben BU-Qualität auch in "Proof" zu haben. Selbstverständlich ist bei einer derart edlen Verarbeitung natürlich auch ein Echtheitszertifikat und eine Nummerierung der Münze. Auf der Motivseite der Kiwi Silbermünzen ist der Kiwi in jährlich wechselnder Pose zu sehen, daneben die Wertangabe von einem Neuseeland Dollar. Auf der Rückseite der Kiwi Silbermünze ist die britische Königin Elisabeth II. zu sehen.

 

Äußerst begehrt unter Anleger & Sammler

Die bisher erschienenen Motive der Kiwi Silbermünzen zählen zu den schönsten und aufwändigsten Münzen der Welt. Im Jahr 2004 war ein kleiner gefleckter Kiwi auf den Münzen zu sehen, ein Jahr später wurde der Rowi ins rechte Licht gerückt, 2006 war der braune Kiwi an der Reihe und 2007 der große gefleckte Kiwi. Vorerst beendet wurde die Serie im Jahr 2008 mit dem südlichen Streifenkiwi. Auffällig ist, dass im Bereich der Anlagemünzen vor allem Tiermotive und insbesondere Vogelmotive beliebt sind - neben dem Kiwi hat auch der Kookaburra aus Australien eine feste Fangemeinde auf dem Edelmetallmarkt gewonnen.