• Schnelligkeit?
    Bestellen Sie Online!
  • Bestellhotline!
    040 / 254 46 220
  • Bestellnummer vorhanden?
    Direktbestellung!
  • Über uns
  • Wissenswertes
  • Sicher einkaufen
  • Service-Center
  • Schriftgröße

    resizeText.pngHinweise zur Änderung der Text- und Seitengröße

    Um die Größe der Darstellung von unserer Seite zu beeinflussen, haben wir einen wichtigen Tipp für Sie:

    Sie können die Seite über die Tastatur ihres Computers vergrößern und verkleinern, in dem Sie die nebenstehenden Tastenkombinationen benutzen.

    Hinweis: Diese Tastenkombinationen funktionieren nicht nur hier, sondern auf allen Webseiten.
    Probieren Sie es aus!

Länder

Länder

Das deutsche Kaiserreich hat mehr zu bieten als Wilhelm I., Friedrich III. und Wilhelm II. - unter den Münzen des Kaiserreichs sind neben den verbreiteten Münzen deutscher Königreiche auch viele seltene Münzen deutscher Fürstentümer zu finden.

Sammelgebiet „Deutsches Kaiserreich“

Wer sich für das deutsche Kaiserreich als Sammelgebiet entscheidet, darf sich auf ein spannendes und lang anhaltendes Hobby freuen - denn das Kaiserreich hält neben den Münzen mit den deutschen Kaisern Wilhelm I, Friedrich III. sowie Wilhelm II. noch dutzende andere Motive parat - unter den Münzen aus dem Kaiserreich befinden sich auch die Münzen deutscher Königreiche sowie Münzen der Fürstentümer.

 

Länder des Kaiserreiches

Insgesamt 25 Länder bildeten ab 1871 das Deutsche Reich. Darunter waren neben den großen Königreichen Preußen, Bayern, Sachsen und Württemberg auch zahlreiche Großherzogtümer, Fürstentümer sowie Freie Städte. Und jedes Land durfte seine eigenen Münzen herausgeben. So sind unter den Münzen aus dem Kaiserreich auch die Münzen deutscher Königreiche sowie die Münzen der Fürstentümer zu finden.

 

Raritäten aus den kleinen Fürstentümern

Während sich die Münzen der deutschen Königreiche besonders gut als preiswerter Einstieg in die Sammelleidenschaft eignen, sind die Münzen der Fürstentümer die Krönung einer jeden Sammlung. Sie haben meist Auflagen von wenigen zehntausend oder sogar tausend Stück und sind nur mit hohen Sammleraufschlägen zu bekommen. Und selbst unter den Münzen der deutschen Königreiche gibt es überraschende Raritäten und Varianten zu entdecken.

 

Spezialiseren Sie sich

Weil das Sammelgebiet äußerst umfangreich ist, empfiehlt es sich, die Münzen vom Kaiserreich thematisch zu sammeln, also bespielsweise zuerst die Münzen deutscher Königreiche zu vervollständigen oder sich auf einzelne Münznominale zu spezialisieren. Besonders bei den Münzen der Fürstentümer ist auch ein gewisser Finanzrahmen nötig, der sich aber auch als Investment lohnt.